JUNA

Video abspielen

Jung & Alt = JunA

JunA ist als Generationenprojekt innovativ auf neuen Spuren für ein verständnisvolles Miteinander und ein inklusive Sein von Jung & Alt in unserer Gesellschaft unterwegs. 

Ziele und Visionen

Interesse wecken

Wir besuchen Kinder direkt an den Schulen, wecken mit unseren interaktiven Workshops Interesse an einem Zusammensein mit Senior:innen, informieren und lassen Berührungsängste schwinden.

Wissen vermitteln

Wir sensibilisieren und zeigen auf, wie – bei den Jüngsten beginnend – wir alle einen Beitrag zu einem guten Leben mit Vergesslichkeit leisten können.

Momente schaffen

Wir initiieren Projekte, begleiten und organisieren  Begegnungen zwischen alten (pflegebedürftigen) und jungen Menschen. 

Projekte am Start im Jahr 2023

GENERATIONENGARTEN


Fokus:

  • aktiv Engagement in der Gruppe für nachhaltiges Green-living und angeleitetes gemeinschaftliches Bewirtschaften sowie Pflegen des Gemeinschaftsgartens
  • mit Fokus auf eine psychosoziale Begleitung für ein integratives Miteinander
  • Psychosoziale Begleitung des Projektes, breites Lernfeld für Praktikant:innen – Kooperation mit MCI, FHG, UMIT, SOB. Nachhaltigkeit im Bereich Bildung und Wissenstransfer

Details:

  • 1x pro Woche (mittwochs)
  • Dauer 2 Stunden
  • Areal Campagne
  • Offen für Bewohner:innen des Areals sowie externe Interessierte
  • sähen, pflanzen und ernten angepasst an den Jahreskreis (verarbeiten der Ernte im Gemeinschaftsraum I in den Wintermonaten)
 

 …das Gartentor des JunA Generationengartens ist geöffnet für Jung & Alt, mit und ohne Handicap.

BEGEGNUNGSCAFE


Fokus

  • aktiv gegen soziale Vereinsamung und für mehr Miteinander
  • Proaktives Einbeziehen der Bewohner:innen des Campagne Areals. 
  • Lernen aus verschiedensten Erfahrungen (bewahren von Erinnerungsschätzen)
  • Psychosoziale Begleitung des Projektes breites Lernfeld für Praktikant:innen – Kooperation mit MCI, FHG, UMIT, SOB. Nachhaltigkeit im Bereich Bildung und Wissenstransfer 

Details:

  • 1x pro Woche (donnerstags)
  • Dauer 1,5 Stunden
  • Gemeinschaftsraum I Campagne Areal
  • Offen für Bewohner:innen des Areals sowie externe Interessierte
  • Jede Woche ein anderes Thema (Wünsche der Teilnehmer:innen werden aktiv aufgenommen)

JUNA SPIELENACHMITTAG

 

Fokus

  • aktiv gegen soziale Ausgrenzung
  • für gelebte Integration und für mehr Miteinander der Generationen
  • Proaktives Einbeziehen der Bewohnerinnen des Campagne Areals
  • Psychosoziale Begleitung des Projektes breites Lernfeld für Praktikant:innen – Kooperation mit MCI, FHG, UMIT, SOB. Nachhaltigkeit im Bereich Bildung und Wissenstransfer

Details:

  • 1x pro Woche (montags)
  • Dauer 1,5 Stunden
  • Gemeinschaftsraum I Campagne Areal
  • Offen für Bewohner:innen des Areals sowie externe Interessierte
  • Jede Woche ein anderes Thema (Wünsche der Teilnehmer:innen werden aktiv aufgenommen)

 

Stimmen unserer Teilnehmer:innen

Ich möchte euch gerne sagen, dass die Briefe an die Bewohner:innen unglaublich viel Freude und Berührtheit bei unseren Bewohner:innen ausgelöst haben und einige unserer Bewohner:innen dabei sind – Briefe an die Schüler:innen zu schreiben. Wir freuen uns auf weitere - so kreative und schöne Zusammenarbeit. Liebe Grüße!
Elfriede St.
Heimleitung Wohnheim Pradl
Die A-Klasse der Pflegeferrari hat gestern ihre Briefe geschrieben. Die Mädls waren durchgehend mit Begeisterung dabei und wir haben auch in der Fern-Besprechung viel über das Thema Demenz und das Projekt gesprochen, war sehr interessant. Alle Schüler:innen sind der Meinung: super Sache und eine "süße Idee"!
Frau Schmidt
Lehrerin der Pflegeklasse

Mit den folgenden Einrichtungen durften wir bereits Projekte umsetzen:

  • Wohnheim Pradl der ISD Innsbruck
  • Volksschule Pradl Leitgeb I, Innsbruck
  • Wohnheim Reichenau der ISD Innsbruck
  • Volksschule Reichenau, Innsbruck
  • Sozialsprengel an der Mellach, Kematen
  • Ferrari Schule Innsbruck, Pflegeklassen
  • Neue Mittelschule Kematen
  • Zentrum Miteinond, Kundl
  • Volksschule Kundl
  • Volksschule Oberperfuss

Ein Einblick in unsere bereits erfolgreich laufenden Projekte für Jung & Alt

Lila Vergissmeinnicht an der Schule

In bunten Bildern und mit einem Text, der speziell für Kinder im Volksschulalter konzipiert wurde, wird nicht nur der jungen Generation gezeigt und erklärt, was eine Demenz eigentlich ist und woher die Vergesslichkeit kommt, sondern auch, wie man dieses Abenteuer am besten im Team beschreiten kann.
 
Die Einheiten an den Schulen werden gefüllt mit Bewegung, Musik und spannender Knobelei. Gemeinsam mit Oma Lila und ihrer Enkelin Rosa machen wir uns auf die Reise durch Gehirnautobahnen bis hin zu Glückstagebüchern und mehr… 

JunA Ferienspaß

Ab den Sommerferien 2021 sind wir ein Teil vom Innsbrucker Ferienzug. Betreut werden die Kids jeweils eine Woche lang vormittags (von 8:00 bis 12:00 Uhr) von unseren geprüften JunA Netzwerker:innen. Wir freuen uns auf ein buntes und bewegtes Programm für Kinder von 7 bis 14 Jahren. Ein Rückblick findet sich in unserem Blog!

Post für dich

Liebevoll gestaltete Briefe und selbstgebastelte Geschenke von unseren Partnerschulen sorgen für viel Freude in unseren Kooperationsheimen.

“Post für dich” gilt als Startschuss für nachhaltige und anhaltende Kontakte zwischen Jung und Alt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Kommen wir ins Gespräch und klären alle offenen Fragen.

Unsere JunA Ansprechpartner:innen

Nora
Weiler

Praktikantin

Praktikantin