Kleine Geschenke mit nachhaltigem Mehrwert ✨

Weil wir unwahrscheinlich gern Helferlein von Christkind und Co sind, haben wir auch heuer wieder ganz besondere Geschenke mit Herz für euch zusammengestellt.


Mit jedem Kauf unterstützt ihr zu 100% direkt unser Tun & Wirken

…und für das kommende Jahr im Besonderen den Ankauf einer weiteren Rikscha – um noch vielen Senior:innen mehr ein strahlendes Lächeln ins Gesicht zu zaubern…​

Zu bestellen unter hallo@junamoment.at oder telefonisch unter 0664 466 1616

Wir freuen uns über jede Bestellung ✨

Wir durften Teil sein…

Auch in diesem Jahr waren wir mit dem einen und anderen Vortrag mehr eifrig mit dabei...

…um zu informieren, sensibilisieren und Jung & Alt im Tun einander näher zu bringen.

Es war uns eine Freude! ​

Wir waren mit dabei bei 

  • den Praxistagen Demenz des LIV in Reutte, Hall & Schwaz
  • beim Schwerpunktjahr Demenz im Stubaital 
  • gemeinsam mit Queensbeat und bewegtem Vortrag in unserer Heimatgemeinde Kematen 
.
..für das Vertrauen in unser Tun & unsere Expertise bedanken wir uns herzlich!

Unser Team wächst 😀 Praktikant:innen gesucht!

Wir sind ein etwas verrücktes, kreatives, flexibles – vor allem aber ein wunderbar liebevolles Grüppchen Menschen unterschiedlichen Alters, die das lieben was sie hier tun tun! 

Für das kommende Jahr suchen wir Studierende, die uns im Rahmen eines 6-monatigen Praktikums bei unserem Tun und Wirken unterstützen…

Nähere Infos dazu findet ihr hier:

Ein Blick hinein in die Musterwohnung

Viele sind gekommen, haben gelauscht und gestaunt…

…am 30. September bei unserem Tag der offenen Tür!

Wir freuen uns auch weiterhin auf eure Besuche!

 

Anmeldung und Terminvereinbarung unter office@junamoment.at  

Das war das Programm

 

13 Uhr: Gut Wohnen mit zunehmender Vergesslichkeit  (Tatjana Pospisil)

14 Uhr: AAL? Was ist denn das? (Gerhard Köhle)

15 Uhr: Die Kraft der Musik (Heim@klang)

16 Uhr: Lachen geht (fast) immer (Clownologen)

17 Uhr: Let’s Qwiek.up (Tatjana Pospisil)

19 Uhr: Möglichkeiten von Unterstützter Kommunikation bei Vergesslichkeit (Monika Egger-Riedmüller)

&

einem bunten Rahmenprogramm:

12-17 Uhr: Wir gestalten ein gemeinschaftliches Kunstwerk mit Glücksmomenten

14-15 Uhr: Heim@klang – zum Zuhören und Mitsingen

15-17 Uhr: Frischluftbrise tanken mit Rikscha Matilda

15-16 Uhr: Die Clownologen – gut fürs Herz

Danke ALLEN, die mit dabei waren!

Es hat uns sehr gefreut!

30.9.! wohn.bar öffnet die Türen

Wir laden ab 12:30 Uhr ein!


Kommt vorbei in der Radetzkystrasse 43b und lauscht spannenden Kurzvorträgen, informiert euch über unsere Angebote und lernt das Projekt wohn.bar näher kennen. 


              Anmeldung unter office@junamoment.at         

Das Programm

 

13 Uhr: Gut Wohnen mit zunehmender Vergesslichkeit  (Tatjana Pospisil)

14 Uhr: AAL? Was ist denn das? (Gerhard Köhle)

15 Uhr: Die Kraft der Musik (Heim@klang)

16 Uhr: Lachen geht (fast) immer (Clownologen)

17 Uhr: Let’s Qwiek.up (Tatjana Pospisil)

19 Uhr: Möglichkeiten von Unterstützter Kommunikation bei Vergesslichkeit (Monika Egger-Riedmüller)

&

einem bunten Rahmenprogramm:

 

12-17 Uhr: Wir gestalten ein gemeinschaftliches Kunstwerk mit Glücksmomenten

14-15 Uhr: Heim@klang – zum Zuhören und Mitsingen

15-17 Uhr: Frischluftbrise tanken mit Rikscha Matilda

15-16 Uhr: Die Clownologen – gut fürs Herz

Wir freuen uns auf DICH!

Mit allen Sinnen genießen

…wir haben eingeladen – unter der Leitung von Susanne Schmidt-Neubauer – in neue bunte (Farben-)Welten einzutauchen, zu genießen und jede Menge an kreativer Erfahrungen zu sammeln…

 

Ein Workshop der Barrieren bewusst verschwinden macht! 

 

Mit allen Sinnen genießen! …ist eine künstlerische Intervention für alle Menschen die Lust haben, sich auf Neues einzulassen und gemeinsam wunderbare Momente zu erleben.

 

So durften wir mit besonderen Pinsel-Charakteren, eine ganz besondere Sinnesreise erleben…

Die unterschiedlichsten Eindrücke wie lachen, miteinander sprechen, riechen, gemeinsam essen, schmecken, Farben und Texturen berühren wurden hierbei auf einer kleinen Leinwand festgehalten.

 

 

Das Beste – das so ganz einzigartige Kunstwerk konnte gleich mitgenommen werden und zu Hause als fantastische Erinnerung seinen Platz finden.

Susannes Workshop kommt auch zu euch!

Wir freuen uns auf Anfragen unter hallo@junamoment.at

Mag.a Susanne Schmidt-Neubauer

EduKation Demenztrainerin, Bildende Künstlerin, Lebens- und Sozialberaterin iA, begleitende Angehörige; zudem bietet Susanne über die Caritas Salzburg EduKation Demenz Training für pflegende Angehörige an & und betreut den unalone-Garten im Rahmen der Selbsthilfe für Angehörige von Jung-/Frühbetroffenen Menschen mit Demenz.

…weil ein gemeinsames Eröffnen, um so Vieles schöner ist…

Am 1. September hatte das freudige Erwarten endlich ein Ende – es durfte gefeiert werden!

 

Die Türen am Campagne Areal wurden feierlich geöffnet! 

 

In wundervoller Kooperation mit unseren Gemeinschaftsraum-Nachbarn, dem Verein “Corriente Latina”  und der “Nachbarschaftsmusik” rund um Martina Texler, durften wir einen großartigen Tag voller Rhythmus, Musik und jeder Menge Lächeln erleben… gemeinsam mit vielen Freundinnen und Freunden – oder wie unser Nachbar Carlos sagen würde: mit all unseren amigas und amigos!

 

Bedanken möchten wir uns noch herzlich bei all den lieben und unwahrscheinlich motivierten Menschen von Tanzen ab der Lebensmitte, Queensbeat, Martina Texlers Nachbarschaftsmusik, dem Musik begeisterten Team der Lebenshilfe Campagne Areal und all den lieben Gästen des Tages, die uns ein kleines oder größeres Stückchen unseres Weges mit unermüdlicher Unterstützung begleitet haben ❤️

Viel Freude beim immer und immer wieder Genießen...

Ein Hoch auf Katharina!

Wir alle gemeinsam sagen mit einem Lächeln:

“Auf ein baldiges Wiedersehen” liebe Katharina!

3 bewegende Jahre, zahlreiche Ausfahrten mit Wind im Haar, wundervolle Geschichten, zauberhafte Begegnungen und ganz viel Zauber…

Für deine weitere Reise nur das Allerbeste Katharina – auf dass dir deine Träume Flügel verleihen mögen…


 

Katharina hat eingeladen, und das Team ist gekommen, um für all die schönen gemeinsamen Stunden DANKE zu sagen.

 

Zum Abschied ein paar Sonnenblumen für dich:

Du liebe, strahlende und scheinbar unermüdliche Sonnenschein-Verschenkerin!

 

Wir werden dich vermissen!!!

 

 

auf dem Foto hier: Überreichung der offiziellen Rikscha-Plakette durch unseren Rikscha-Chef Günther an Katharina – für die neue Standort Lienz Chefin in spe 🙂 Juhuuuu!!

 

1 2 3 17