JunA kommt an die Schule!

…eine interaktive Geschichte rund um Rosa und ihre Oma LILA VERGISSMEINNICHT!

Wir erzählen von einer Familie, die das Abenteuer des großen Vergessens ganz wunderbar gemeinsam  beschreitet.

 
In bunten Bildern und mit einem Text, der speziell für Kinder im Volksschulalter konzipiert wurde, wird nicht nur der jungen Generation gezeigt und erklärt, was eine Demenz eigentlich ist und woher die Vergesslichkeit kommt, sondern auch, wie man dieses Abenteuer am besten im Team beschreiten kann.
 
Zusätzlich finden sich interessante Infos für Eltern, Bekannte und erwachsene Freunde mit wertvollen Tipps für einen guten Umgang mit älteren Menschen und jeder Menge Ideen, wie ein gemeinsamer Tag spannend, lustig und mehr gestaltet werden kann.
 
Unsere interaktiven Workshops an den Schulen werden gefüllt mit viel Bewegung, Musik und Rätselspaß – gemeinsam mit Oma Lila und Rosa machen wir uns auf die Reise durch Gehirnautobahnen bis hin zu Glückstagebüchern und mehr…

Wir bilden uns weiter…

um die Qualität unseres Tun und Wirkens stetig zu verbessern. 

Diesmal haben wir uns – unter wunderbarer Anleitung des Roten Kreuzes Tirol – in Erster Hilfe “für alle Rikscha Fälle” geübt. Diese vier Stunden Auffrischungskurs waren nicht nur super informativ, lehrreich und praxisnah vermittelt, sondern machten auch jede Menge Spaß! 

Ganz nach dem Motto “Staying alive” freuen wir uns auf unsere offiziellen Zertifikate und auf viele weitere zwischenfallfreie Ausfahrten mehr…

PS: ein großes Dankeschön an das Wohnheim Pradl und vor allem an die wundervolle Heimleitung Frau Steinwender für das zur-Verfügung-Stellen der Räumlichkeiten und einer köstlichen Pausenverpflegung 🙂 

 

 

Wir gratulieren!

Lehrgang JunA Netzwerker:in – 10 wundervolle Menschen haben den Ausbildungslehrgang zur “Generationenarbeit für Jung und Alt” mit großartigem Erfolg abgeschlossen!

Interesse?

Der nächste Lehrgang startet mit März kommenden Jahres.

15.03.2022

Infoabend JunA

22.03.2022

JunA LG Modul I: Grundlagen Generationenarbeit

23.03.2022

JunA LG Modul II: Demenz/Vergesslichkeit: du/ich/wir

05.04.2022

JunA LG Modul III: Kommunikation

06.04.2022

JunA LG Modul IV: Aktivierung Praxis

19.04.2022

JunA LG Modul V: Lebenskreis

20.04.2022

JunA LG Modul VI: Rituale/Struktur

10.05.2022

JunA LG Modul VII: Kooperationspartner

11.05.2022

JunA LG Modul VIII: Stundenbildgestaltung

16.05.2022

JunA LG Modul IX: Erfahrungsberichte     

17.05.2022

JunA LG Modul X: Praxis II

01.06.2022

JunA Lehrgang Generationenarbeit: Prüfung

Eine Anmeldung zum Zoom Informationsabend ist JETZT bereits möglich!

Wir freuen uns, von euch zu lesen!

hallo@junamoment.at

Betreff: Ausbildungslehrgang

Zusammen allein ZUHAUSE: Teil XXI

Die Post ist da!!!

… hieß es in den vergangenen Tagen in den Pflegeheimen der Stadt Innsbruck (Pradl), Aldrans, Unterperfuss und Völs nicht nur einmal…

Die kleinen Absender haben großartiges geleistet! Welch schöne Emotionen dabei ausgelöst wurden, ist in dem Dankesschreiben der Gesundheitsdienste Völs an die Kinder unüberlesbar!

Weiterlesen

Zusammen allein ZUHAUSE: Teil XI

Den heutigen Tag möchten wir gerne nutzen, um auf unsere Alltagsunterstützer für Menschen mit Demenz hinzuweisen.

Die Krise rund um Corona tat für uns die wunderbare Möglichkeit auf, gemeinsam mit zahlreichen freiwilligen Herlfer*innen quer durch Österreich einen breit gefächerten Fundus an Materialien zusammenzustellen, mit dessen Hilfe die Tage zuhause mit der Demenz im Gepäck ein bisschen bunter werden sollen…

Materialien, die aktivieren, beruhigen und beschäftigen.

Hier findet ihr 4 Kategorien zur Auswahl:

Kat. 1aktivierende/beruhigende Ärmel zum taktilen Ergreifen

Kat. 2 Kramertaschen für Damen und Herren

… in verschiedensten Designs zu haben…

Kat. 3Kramergürtel für Herren und Damen

Kat. 4Schürzen zum Kramen, Verstauen, Transportieren und mehr

Diese Gegenstände stellen wir Menschen mit Demenz zur Verfügung die zuhause wohnen, im Altersheim leben oder einen Krankenhausaufenthalt vor sich haben.

Alle Gegenstände haben eine Reinigung mit einem Hygienereiniger im Waschprogramm durchlaufen und kommen einzeln verpackt, nachhaltig zugestellt durch die Post an die gewünschte Adresse.

Wir wollen mit diesem Alltagshelferprojekt einen Beitrag dazu leisten, das Miteinander und Füreinander wieder in den Vordergrund zu rücken… und aller Krise zum Trotz, die Corona-Situation hat uns in unserem Tun diesbezüglich vorbildlich unterstützt…

Daher stellen wir die Gegenstände gegen Portokosten und eine freiwillige Spende generell kostenfrei zur Verfügung (dem unermüdlichen Einsatz unserer vielen fleißigen Helferlein sei Dank!!)

Zum Bestellen bitte ein kurzes Mail an Abenteuerdemenz@gmail.com oder telefonisch melden unter 0664 466 1616.

In diesem Sinne freuen wir uns, von euch zu hören…

bleibts gsund und #bleibtsdaheim

Wir lesen uns!

Eure Abenteurer*innen