JunA kommt an die Schule!

…eine interaktive Geschichte rund um Rosa und ihre Oma LILA VERGISSMEINNICHT!

Wir erzählen von einer Familie, die das Abenteuer des großen Vergessens ganz wunderbar gemeinsam  beschreitet.

 
In bunten Bildern und mit einem Text, der speziell für Kinder im Volksschulalter konzipiert wurde, wird nicht nur der jungen Generation gezeigt und erklärt, was eine Demenz eigentlich ist und woher die Vergesslichkeit kommt, sondern auch, wie man dieses Abenteuer am besten im Team beschreiten kann.
 
Zusätzlich finden sich interessante Infos für Eltern, Bekannte und erwachsene Freunde mit wertvollen Tipps für einen guten Umgang mit älteren Menschen und jeder Menge Ideen, wie ein gemeinsamer Tag spannend, lustig und mehr gestaltet werden kann.
 
Unsere interaktiven Workshops an den Schulen werden gefüllt mit viel Bewegung, Musik und Rätselspaß – gemeinsam mit Oma Lila und Rosa machen wir uns auf die Reise durch Gehirnautobahnen bis hin zu Glückstagebüchern und mehr…

Wir bilden uns weiter…

um die Qualität unseres Tun und Wirkens stetig zu verbessern. 

Diesmal haben wir uns – unter wunderbarer Anleitung des Roten Kreuzes Tirol – in Erster Hilfe “für alle Rikscha Fälle” geübt. Diese vier Stunden Auffrischungskurs waren nicht nur super informativ, lehrreich und praxisnah vermittelt, sondern machten auch jede Menge Spaß! 

Ganz nach dem Motto “Staying alive” freuen wir uns auf unsere offiziellen Zertifikate und auf viele weitere zwischenfallfreie Ausfahrten mehr…

PS: ein großes Dankeschön an das Wohnheim Pradl und vor allem an die wundervolle Heimleitung Frau Steinwender für das zur-Verfügung-Stellen der Räumlichkeiten und einer köstlichen Pausenverpflegung 🙂 

 

 

Wir gratulieren!

Lehrgang JunA Netzwerker:in – 10 wundervolle Menschen haben den Ausbildungslehrgang zur “Generationenarbeit für Jung und Alt” mit großartigem Erfolg abgeschlossen!

Interesse?

Der nächste Lehrgang startet mit März kommenden Jahres.

15.03.2022

Infoabend JunA

22.03.2022

JunA LG Modul I: Grundlagen Generationenarbeit

23.03.2022

JunA LG Modul II: Demenz/Vergesslichkeit: du/ich/wir

05.04.2022

JunA LG Modul III: Kommunikation

06.04.2022

JunA LG Modul IV: Aktivierung Praxis

19.04.2022

JunA LG Modul V: Lebenskreis

20.04.2022

JunA LG Modul VI: Rituale/Struktur

10.05.2022

JunA LG Modul VII: Kooperationspartner

11.05.2022

JunA LG Modul VIII: Stundenbildgestaltung

16.05.2022

JunA LG Modul IX: Erfahrungsberichte     

17.05.2022

JunA LG Modul X: Praxis II

01.06.2022

JunA Lehrgang Generationenarbeit: Prüfung

Eine Anmeldung zum Zoom Informationsabend ist JETZT bereits möglich!

Wir freuen uns, von euch zu lesen!

hallo@junamoment.at

Betreff: Ausbildungslehrgang

Zusammen allein ZUHAUSE: Teil XXI

Die Post ist da!!!

… hieß es in den vergangenen Tagen in den Pflegeheimen der Stadt Innsbruck (Pradl), Aldrans, Unterperfuss und Völs nicht nur einmal…

Die kleinen Absender haben großartiges geleistet! Welch schöne Emotionen dabei ausgelöst wurden, ist in dem Dankesschreiben der Gesundheitsdienste Völs an die Kinder unüberlesbar!

Weiterlesen

Zusammen allein ZUHAUSE: Teil XIV

Am Morgen erhebt sich die Sonne Stück für Stück

schiebt sich beständig durch die Wolken, die vereinzelt den blauen Himmel mit künstlerischem Muster versehen

die Vögel singen ihr Feiertagskonzert

Daube, Kuckuck, Spatz und Konsorten

im Crescendo am frühen Morgen ist Hoffnung zu erspüren

gepaart mit Zuversicht und dem bisschen Sicherheit, dass die Welt sich weiter drehen wird

allen Widrigkeiten zum Trotz…

Wir Abenteurer und Abenteurerinnen wünschen euch ein freudvolles Fest der Hoffnung, ihr Lieben…

Bleibts gsund und #bleibtsdaheim

Wir lesen uns…

Zusammen allein ZUHAUSE: Teil XIII

Lachen ist die beste Medizin – das weiß der Volksmund schon lange. Mittlerweile wurde jedoch auch wissenschaftlich festgestellt, dass Humor, gezielt therapeutisch eingesetzt, Großes zu vollbringen im Stande ist.

Mit Unterstützung von Clowns in Krankenhäusern und Pflegeheimen gelingt es, meist ganz ohne Zusatz von stimmungsaufhellenden Medikamenten, große und kleine Patienten aufzumuntern, Hoffnung zu wecken und Lebensmut zu stärken.

Aufgrund dieser zugrunde liegenden Fakten haben wir beschlossen, euch vorbeugend mal eine Portion Humor in euer Osternest zu legen. Von heute an für drei Wochen… Wieviel in Menge ihr davon zu euch nehmt, bleibt dabei ganz euch überlassen…

Unser Humor-Rezept-Vorschlag:

  • morgens – noch vor dem Aufstehen – 1x über sich selbst schmunzeln
  • mehrmals täglich gemeinsam mit einem Freund aus vollem Herzen lachen
  • abends “Die Abenteuer von Stan und Laurel” (Link) mit einem Lachen und einem Gläschen Wein genießen
  • und vor dem zu Bett gehen – mit weit geöffneten Armen – dem Mond das schöneste Lächeln schenken

In diesem Sinne,

Lachts euch gsund und #bleibtsdaheim

Wir lesen uns!

Alles Liebe

Eure Abenteurer*innen

Zusammen allein ZUHAUSE: Teil IX

In den letzten Beiträgen haben wir euch verschiedenste ganzheitliche Aktivierungsmöglichkeiten vorgestellt, um den Alltag zuhause ein wenig aufzulockern und zu erheitern.

Am heutigen Sonntag wollen wir euch nun ein bisschen Denksport präsentieren! Unser stadiengerechtes Gedächtnistraining für Menschen die vergessen namens “denkFREUDIG” soll – individuell angepasst an die vorhandenen Ressourcen – bestmöglich fördern, unterstützen und unterhalten.

Nachdem unsere geplanten Gruppeneinheiten momentan ja leider nicht stattfinden können, präsentieren wir euch hier auf diese Art und Weise das eine und andere Beispiel zum Knobeln für zuhause. Mit unseren Aufgaben wollen wir keinesfalls überfordern, daher beratets und redets euch zsamm…

… denn, egal ob alleine oder unterstützt im Team…

…an 1. Stelle steht der Spaß am Erkunden!

Wir freuen uns auf eure Lösungsvorschläge bis zum 13. April via Mail unter abenteuerdemenz@gmail.com

In diesem Sinne, viel Spaß beim Knobeln, bleibts gsund und #bleibtsdaheim

Wir lesen uns!

Eure Abenteurer*innen