Der JunA Ferienspaß: sooo cool!!!

Im Rahmen der Stubaier Ferienwochen haben Kinder und Senior:innen im Wohnheim Fulpmes zusammen eine bewegte Woche verbracht

.

Zu den Themen Natur, Gerüche und Geschmäcker, Farben sowie Musik und Rhythmus wurde gemeinsam* mit den teilnehmenden Kindern und den Senior:innen des Hauses gebastelt, gekocht, bewegt und herzerfrischend gelacht. Lebensfreude und Begeisterung schienen dabei aus den Gesichtern der Teilnehmer:innen beinah um die Wette zu strahlen…  

Das Highlight der Woche?

Mit wertvoller Unterstützung der Ergo-Therapeutin des Hauses, Maria, wurde geschnipselt, gerührt und belegt, bis drei große Bleche mit selbstbelegter Pizza fertig im Ofen waren. Das gemeinsame Verköstigen im Anschluss machte nicht nur satt, sondern auch ganz schön stolz!

Begleitet wurden Jung und Alt von Nora Weiler – Primarpädagogikstudentin und eine unserer JunA Netzwerker:innen (die speziell für den Bereich der Generationenarbeit geschult wurden). Nächster Ausbildungslehrgang zur JunA Generationenarbeit startet im Frühjahr 2022

Die nächste Möglichkeit mit dabei zu sein, habt ihr in den kommenden Weihnachtsferien. Wir freuen uns auf EUCH!

 

* unter Einhaltung aller erforderlichen Corona Präventionsmaßnahmen

Fazit: Aus einem anfangs noch etwas zurückhaltenden Miteinander zwischen den Kindern und den Senior:innen wurde im Laufe der Woche schon bald eine Vertrautheit, die sowohl Jung als auch Alt in vollen Zügen genossen. Wiederholung unbedingt erwünscht 🙂 

Wir bilden uns weiter…

um die Qualität unseres Tun und Wirkens stetig zu verbessern. 

Diesmal haben wir uns – unter wunderbarer Anleitung des Roten Kreuzes Tirol – in Erster Hilfe “für alle Rikscha Fälle” geübt. Diese vier Stunden Auffrischungskurs waren nicht nur super informativ, lehrreich und praxisnah vermittelt, sondern machten auch jede Menge Spaß! 

Ganz nach dem Motto “Staying alive” freuen wir uns auf unsere offiziellen Zertifikate und auf viele weitere zwischenfallfreie Ausfahrten mehr…

PS: ein großes Dankeschön an das Wohnheim Pradl und vor allem an die wundervolle Heimleitung Frau Steinwender für das zur-Verfügung-Stellen der Räumlichkeiten und einer köstlichen Pausenverpflegung 🙂 

 

 

Wir gratulieren!

Lehrgang JunA Netzwerker:in – 10 wundervolle Menschen haben den Ausbildungslehrgang zur “Generationenarbeit für Jung und Alt” mit großartigem Erfolg abgeschlossen!


Zusammen allein ZUHAUSE: Teil XXI

Die Post ist da!!!

… hieß es in den vergangenen Tagen in den Pflegeheimen der Stadt Innsbruck (Pradl), Aldrans, Unterperfuss und Völs nicht nur einmal…

Die kleinen Absender haben großartiges geleistet! Welch schöne Emotionen dabei ausgelöst wurden, ist in dem Dankesschreiben der Gesundheitsdienste Völs an die Kinder unüberlesbar!

Weiterlesen

Zusammen allein Zuhause: Teil xx

Das Wochenende hat voll durchgestartet, die Sonne scheint – von ein paar Schafwölkchen nur leicht verdeckt – weiter strahlend lächelnd vom Himmel und wir, wir feiern – der Wochenstruktur sei Dank – zwei wohlverdiente Tage in Wochenendruhe…

Jawohl… unseren neuen Alltag mit Maske und den Gedanken an die stets einzuhaltenden Abstände im Zusammentreffen mit unseren Lieben beiseite lassend, tauchen wir ein in zwei Tage Auszeit – zuhause…

Auch wenn jeder Tag daheim gern ein Samstag oder Sonntag sein möchte, so kann man dennoch nicht einfach drüber hinweg sehen, über diesen einen, kleinen, feinen Unterschied…

Weiterlesen

Zusammen allein ZUHAUSE: Teil XVIII

Ihr lieben Abenteuerinnen und Abenteurer,

lasst uns heute einfach mal zurückkehren zu all dem Schönen, was wir im vergangenen Jahr erleben durften. Momente voll der Farben, Bilder, Düfte und Emotionen.

Wir genießen das Gefühl der Erinnerung an das letzte Jahr, als wir bewegt unterwegs waren mit unserer Rikscha Matilda und all unseren zahlreichen, wundervollen Fahrgästen…

Auf dass es heuer bald, bald wiederkommen darf – das Gefühl der unbeschwerten Freiheit bei den Ausfahrten mit Matilda durch Innsbruck, Kufstein und mehr!

Genießt ihr Lieben, genießt…

In freudiger Erwartung

Eure Abenteurer*innen